Elterntraining

In unseren Praxisräumen finden regelmäßig Trainingsprogramme speziell für Angehörige von Kindern mit verzögertem Sprechbeginn im Alter von 2 bis 3 Jahren statt. In Kleingruppen lernen die Eltern, wie sie die Sprachentwicklung ihres Kindes zu Hause unterstützen können. Ziel ist die Kommunikations- und Sprechfreude des Kindes zu wecken und die sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern. Das Heidelberger Elterntraining wird seit 2003 im Sozialpädiatrischen Zentrum der Universitätskinderklinik Heidelberg durchgeführt.

Die Wirksamkeit des Elterntrainings wurde im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie nachgewiesen. Der Zusammenhang zwischen einem verspäteten Spracherwerb und einer Lese-Rechtschreibstörung ist wissenschaftlich bewiesen. Mit dem Elterntraining kann der Entstehung einer Lese- Rechtschreibstörung im Vorfeld entgegengewirkt werden. Die Druchführung unterliegt ausschließlich zertifizierten Fachleuten. Das Elterntraining ist eine Leistung, die auf Antrag von Ihrer Krankenkasse übernommen werden kann.